2019HIVCP_LOGO_CMYK

HIV-Community-Preis 2019: Bewerbungsstart

Bereits zum vierten Mal verleiht die dagnä gemeinsam mit der Deutschen Aids-Gesellschaft (DAIG), der Deutschen Aids-Hilfe (DAH) und Janssen dieses Jahr den HIV-Community-Preis. Ziel ist es, nachahmenswerte Leuchtturmprojekte zu unterstützen, die Diskriminierung entgegentreten, Lebensumstände von Menschen mit HIV verbessern oder frühe HIV-Diagnosen fördern. Bewerben können sich Interessierte mit ihren Projekten bis zum 31. März 2019.
Der alle zwei Jahre vergebene Förderpreis ist mit 8.000 Euro dotiert und wird von der dagnä und Janssen gestiftet. Er richtet sich an Vereine, Verbände und gGmbHs sowie an Selbsthilfeorganisationen und Beratungsstellen, medizinische Einrichtungen und soziale Dienste, die sich gezielt für die Verbesserung der Lebenssituation und Versorgung von Menschen mit HIV in ihrer Stadt oder Gemeinde einsetzen.
Eine unabhängige Jury aus Vertreter_innen der DAIG, der dagnä und der DAH sowie der Community entscheidet über die Auszeichnung der Initiativen. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK, 13. – 15. Juni 2019) in Hamburg statt.
Weitere Infos und das Bewerbungsformular finden Sie bitte hier.

Bild WS-Broschüre

28. dagnä-Workshop: Höchste Teilnehmerzahl aller Zeiten

Vom 6.-8. September 2018 fand erneut der traditionsreiche dagnä-Workshop in Köln statt: die Jahrestagung der HIV-Schwerpunktärzte und ambulant tätigen Infektiologen: „Erfreulich war nicht nur die höchste Teilnehmerzahl aller Zeiten“, so Tagungsleiter Knud Schewe: „auch die Referentinnen und Referenten gaben einmal mehr wichtige Denkanstöße, etwa Prof. Giovanni Maio aus Freiburg über „die Rolle des Arztes im […]